Überle(g/b)en

Manchmal frage ich mich wieso ich angefangen habe diesen Blog zu schreiben.Jetzt habe ich eine Antwort gefunden da mich keiner kennt,kann mich auch niemand erkennen.Besser als Tagebuch schreiben.Das kann jeder lesen vor allem da man mich gerne kontrolliert.Wenn ich den Verlauf nicht löschen würde würde irgendjemand hierdrauf klicken.Und dann hätte jemand noch ein Geheimnis von mir herausgefunden.Ich MUSS jeden Tag lügen.Sonst könnte mich jemand kontrollieren,manipulieren oder noch schlimmer macht über mich besitzen.Das hört sich alles bestimmt furchtbar paranoid an doch auch ich habe meine Gründe.Zur Zeit stehe ich neben mir.Ich sitze nicht am Computer sondern beobachte mich wie ich dort sitze und doch sitze ich hier.Wieder stellt sich mir die Frage: WER verdammt nochmal bin ich? Ich möchte wieder leben.Trotz der ganzen grausamkeiten.Ohne Angst und Unsicherheit.Doch wie soll ich das wenn ich jedesmal in den Spiegel sehe,in meine leeren Augen und frage:"Wer bist du?".....Träume sind schrecklich.Realistischer als die Wirklichkeit.Albträume in denen man verlassen wird,werden war.Nächstes Schuljahr verlässt mich jemand.Und dann? Eine wichtige Person in meinem Leben....Und ich kann sie nicht zurückhalten ohne ihr ein schlechtes Gewissen zu machen!Verdammt ich habe Angst.Vor der Schule vor zu Hause vor den Ferien,vor meiner Familie,davor allein zu sein.Ich fühle mich so uralt.Als hätte mich jemand ausgebrannt und ich verstehe nicht warum....Da gibt es doch Leute die im Unterricht der total spannend ist und nicht in der Schule die reden ganz offen vor 6 oder 7 Leuten ich weiß nicht genau über ihre Probleme.Ich hasse es den Problemen dieser Person zuzuhören.Wir kommen jedesmal vom Thema ab nur weil gewisse Leute immer erzählen das ihre Klassenkameraden sie hänseln oder das sie keine Freunde hat.Was soll das?Und nein anstatt das sie mal auf die Idee kommt das sie daran Schuld hat gibt sie den anderen die Schuld.Damit ist ja nicht gesagt das es nur ihre Schuld ist aber zu einem Missverständniss gehören immer mehrere.Und dann in Tränen ausbrechen mitten im Unterricht wie soll man darauf reagieren?Das schockt total.Aber ein schlechtes Selbstbewusstsein hat sie nicht.Manchmal fragte ich mich wie Menschen so von sich überzeugt sein können.So überheblich wie eine andere die ich kenne.Man entschuldigt sich bei ihr aber es ist immer noch nicht genug.Inzwischen versuche ich Kontakte zu vermeiden.Besser für einen selbst und für andere.Bevor man enttäuscht oder verlassen oder beides wird......

3.8.07 13:02

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ikkyu / Website (8.9.07 19:46)
Du schreibst: "Ich MUSS jeden Tag lügen.Sonst könnte mich jemand kontrollieren,manipulieren oder noch schlimmer macht über mich besitzen." Byron Katie würde dich jetzt fragen: "Kannst du wissen, dass das wahr ist?"und sie würde dich ermutigen, deine Aussage umzukehren, z.B.: "Ich MUSS jeden Tag lügen, um andere zu kontrollieren, zu manipulieren oder noch schlimmere Macht über sie zu besitzen." Ist das vielleicht auch wahr oder vielleicht sogar noch wahrer?

Wenn du an der Wahrheit interessiert bist, empfehle ich dir, mal eine Weile "The Work" nach Byron Katie zu machen, eine ganz einfache Methode, alle deine bisherigen Glaubenssätze in Frage zu stellen. Infos findest du unter:

http://de.wikipedia.org/wiki/Byron_Katie

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen