Ich weiß nicht

Glaube mir

ich hoffe du spürst meine Teilnahmslosigkeit nicht.Wenn du neben mir stehst und ich mir wünsche das du mich in den Arm nimmst ich deine Nähe aber nicht will.Das ist unlogisch ich weiß.Deswegen rede ich mit niemandem darüber es ist zu abstrakt um es auszusprechen.Du wirst denken ich spinne und eigentlich ist es mir egal.Ich weiß das du merkst das ich in den Pausen verschwinde.Immer dorthin wo niemand ist.In meine Ecke wo mich keiner findet weil niemand auf den Gedanken kommen würde das ein Mensch sich so verstecken würde.Du weißt das ich verschwinde aber du weißt nicht wohin ich verschwinde.Ich weiß nicht wie es dir momentan geht weil du nicht mit mir darüber redest weil ich nicht mit dir über mein fühlen spreche.Wie soll ich auch.Ein Schockzustand dauert lange wieder aufzuarbeiten.Keine Ahnung was ich tun soll.Stehe total neben mir......immer noch wegen diesem Tag bzw Abend und ich habe so große Angst.....

2 Kommentare 11.9.07 17:04, kommentieren

Einmal

Einmal wollte ich wirklich nur ich sein.Es funktionierte nicht.Die Perfektheit war nicht da.Zu viele Fehler und immer hörte ich das Gleiche.Ich begann mich zu ändern und wieder war es falsch.Abgrenzung schien mir die beste Lösung zu sein.Jemand überredete mich wieder normal zu werden....

Nie wird es klappen.Gestern dachte ich noch anders.Aber heute sehe ich das es besser ist wenn ich versuche unsichtbar zu werden.Zerstören was andere aufgebaut haben ist das einzige was ich tun kann.Eine schlechte Eigenschaft.Hier wäre wieder die Frage wer bestimmt was richtig was falsch gut oder schlecht ist....

Wieder die Frage wer bin ich?Mache ich etwas aus?Wie kann ich dir helfen? Ich bin ein Stimmungsverschlechter und das ist keine Absicht ich bin einfach so...sehr traurig sehr ernst ich schreibe Gedichte denke viel nach.Unternimm mit mir etwas und du willst anfangen zu weinen.Mit mir wirst du sooo nachdenklich.Versteh nicht warum! Gerne wäre ich ausgelassen immer am lachen eine Frohnatur.Aber nein ich bin immer die ernste,nachdenkliche,gestresste.Es soll aufhören doch ich kann nicht.Ich bin der Schatten der das Licht ins dunkle drängt.Diejenige die immer daran denkt das es regnen oder kalt werden könnte.Die dann auch daruaf achtet das immer Regenschirm und Jacke eingepackt werden.

Verdammt wer bin ich überhaupt?

3 Kommentare 8.9.07 19:25, kommentieren

Lieder zur Stimmung

Traurig aber wahr:

All around me are familiar faces
Worn out places, worn out faces
Bright and early for their daily races
Going nowhere, going nowhere
And their tears are filling up their glasses
No expression, no expression
Hide my head I want to drown my sorrow
No tomorrow, no tomorrow

And I find it kind of funny
I find it kind of sad
The dreams in which I´m dying
Are the best I´ve ever had
I find it hard to tell you
´Cos I find it hard to take
When people run in circles
It´s a very, very


Children waiting for the day they feel good
Happy Birthday, Happy Birthday
Made to feel the way that every child should
Sit and listen, sit and listen
Went to school and I was very nervous
No one knew me, no one knew me
Hello teacher tell me what´s my lesson
Look right through me, look right through me




All around me are familiar faces
Worn out places, worn out faces
Bright and early for their daily races
Going nowhere, going nowhere
And their tears are filling up their glasses
No expression, no expression
Hide my head I want to drown my sorrow
No tomorrow, no tomorrow

And I find it kind of funny
I find it kind of sad
The dreams in which I´m dying
Are the best I´ve ever had
I find it hard to tell you
´Cos I find it hard to take
When people run in circles
It´s a very, very


Children waiting for the day they feel good
Happy Birthday, Happy Birthday
Made to feel the way that every child should
Sit and listen, sit and listen
Went to school and I was very nervous
No one knew me, no one knew me
Hello teacher tell me what´s my lesson
Look right through me, look right through me

das man sich so fühlen kann ist schon verrückt.......doch das ist das einzige was wahr ist und doch zugleich soooo traurig.Jemand sagte mal zu mir ich solle es abwechslungsweise mal mit der Wahrheit versuchen doch was soll man machen wenn man die Wahrheit nicht mehr versteht? 

1 Kommentar 3.8.07 13:45, kommentieren

Überle(g/b)en

Manchmal frage ich mich wieso ich angefangen habe diesen Blog zu schreiben.Jetzt habe ich eine Antwort gefunden da mich keiner kennt,kann mich auch niemand erkennen.Besser als Tagebuch schreiben.Das kann jeder lesen vor allem da man mich gerne kontrolliert.Wenn ich den Verlauf nicht löschen würde würde irgendjemand hierdrauf klicken.Und dann hätte jemand noch ein Geheimnis von mir herausgefunden.Ich MUSS jeden Tag lügen.Sonst könnte mich jemand kontrollieren,manipulieren oder noch schlimmer macht über mich besitzen.Das hört sich alles bestimmt furchtbar paranoid an doch auch ich habe meine Gründe.Zur Zeit stehe ich neben mir.Ich sitze nicht am Computer sondern beobachte mich wie ich dort sitze und doch sitze ich hier.Wieder stellt sich mir die Frage: WER verdammt nochmal bin ich? Ich möchte wieder leben.Trotz der ganzen grausamkeiten.Ohne Angst und Unsicherheit.Doch wie soll ich das wenn ich jedesmal in den Spiegel sehe,in meine leeren Augen und frage:"Wer bist du?".....Träume sind schrecklich.Realistischer als die Wirklichkeit.Albträume in denen man verlassen wird,werden war.Nächstes Schuljahr verlässt mich jemand.Und dann? Eine wichtige Person in meinem Leben....Und ich kann sie nicht zurückhalten ohne ihr ein schlechtes Gewissen zu machen!Verdammt ich habe Angst.Vor der Schule vor zu Hause vor den Ferien,vor meiner Familie,davor allein zu sein.Ich fühle mich so uralt.Als hätte mich jemand ausgebrannt und ich verstehe nicht warum....Da gibt es doch Leute die im Unterricht der total spannend ist und nicht in der Schule die reden ganz offen vor 6 oder 7 Leuten ich weiß nicht genau über ihre Probleme.Ich hasse es den Problemen dieser Person zuzuhören.Wir kommen jedesmal vom Thema ab nur weil gewisse Leute immer erzählen das ihre Klassenkameraden sie hänseln oder das sie keine Freunde hat.Was soll das?Und nein anstatt das sie mal auf die Idee kommt das sie daran Schuld hat gibt sie den anderen die Schuld.Damit ist ja nicht gesagt das es nur ihre Schuld ist aber zu einem Missverständniss gehören immer mehrere.Und dann in Tränen ausbrechen mitten im Unterricht wie soll man darauf reagieren?Das schockt total.Aber ein schlechtes Selbstbewusstsein hat sie nicht.Manchmal fragte ich mich wie Menschen so von sich überzeugt sein können.So überheblich wie eine andere die ich kenne.Man entschuldigt sich bei ihr aber es ist immer noch nicht genug.Inzwischen versuche ich Kontakte zu vermeiden.Besser für einen selbst und für andere.Bevor man enttäuscht oder verlassen oder beides wird......

2 Kommentare 3.8.07 13:02, kommentieren

Was ich sagen möchte

Es gibt nicht viele Personen zu denen ich gehen kann wenn es mir schlecht geht doch es gibt mindestens 2 von meinen Freundinnen.Und die eine Freundin der ich diesen Brief widme wird ihn mit Sicherheit lesen:

Liebste Freundin,

ich danke dir von ganzen Herzen das du für mich da bist.Ich habe dich sehr gern.Schade das wir soweit voneinander entfernt wohnen.Wenn meine ganze Welt Kopf steht bist du die einzige die keinen Handstand macht und versuchst mich zu verstehen.Ich glaube man kann kaum jemanden so viel erzählen und mit kaum jemanden zusammen weinen und am nächsten Tag wieder so viel lachen und Spaß haben.Vielleicht nerve ich dich mit meinen Sprüchen aber dieser hier passt so gut:"Keiner ist so verrückt als das er nicht einen noch verrückteren findet der ihn versteht." Ich hoffe du verstehst das nicht falsch.....wollte mich nur bei dir bedanken und dir sagen das ich an dich denke.Hab dich ganz doll lieb *kiss*

1 Kommentar 3.8.07 13:38, kommentieren

SINNLOS

Manchmal fühlt sich alles so sinnlos an.....und ich sehe wie die Tiefe mich umbringt.....Halte mich fest wenn du mich siehst und lasse mich in deinen Armen sterben...Irgendwie habe ich ein richtiges Tief und ich weiß nicht warum.Ich sollte glücklich sein aber ich bin es nicht.Verdiene es nicht anders.Wenn mich jemand verlassen würde wäre es sowieso alles meine Schuld.Also was soll ich tun?Wie schuldig ich mich fühle für das was ich denke....Ich sollte mich daran gewöhnen.Kann nicht weiter schreiben....

1 Kommentar 1.8.07 16:09, kommentieren

irgendwas über mich

Tja hab eigentlich ne ziemlich normale Familie es gibt einen Ausdruck der heißt der ganz normale Wahnsinn das trifft es.Werde hier nicht all zu viel über mich schreiben obwohl schon viel aber nicht so das man mich erkennen kann.Gewisse Leute kontrollieren was ich mache.....Es wäre schlecht wenn sie das herausfinden würden.......Bin eigentlich zu durcheinander um was zu schreiben werde jetzt auch aufhören aber weiterschreiben morgen oder übermorgen oder überübermorgen......

1 Kommentar 30.7.07 18:35, kommentieren